Restitutionen

KONTAKT

provenienzforschung@hfjs.eu

 

Projektleiterin:

Rabbinerin Prof. Dr. Birgit Klein

HfJS
Landfriedstraße 12
69117  Heidelberg

Tel.: (+49) (0) 6221/5419 225
Fax: (+49) (0) 6221/5419209
E-Mail: birgit.klein@hfjs.eu


Projektmitarbeiter:

Philipp Zschommler, M.A.

HfJS
Landfriedstraße 12
69117  Heidelberg

Tel.: (+49) (0) 6221/5419 214
Fax: (+49) (0) 6221/5419209
E-Mail: philipp.zschommler@hfjs.eu

 

Im Laufe des Projekts konnten wir inzwischen mehrere Dutzend Eigentümer der Bücher feststellen.

Dies betrifft sowohl Personen, die Opfer der nationalsozialistischen Verfolgungen wurden, als auch zwangsaufgelöste Institutionen. Unser Ziel ist es, so viele wie möglich davon zu identifizieren und deren Nachkommen bzw. Nachfolgeorganisationen die Bücher auszuhändigen.

Die „Washingtoner Prinzipien“ sowie die „Gemeinsame Erklärung“ der Bundesregierung, der Länder und der kommunalen Spitzenverbände bilden die Basis, auf der uns die Förderung des Projekts ermöglicht wurde.

Die restituierten Bücher und die aufgefundenen Provenienzmerkmale sind – wie auch die offenen Fälle – in der Datenbank Looted Cultural Assets gelistet.

 

 

 

 

 

 


 

Letzte Änderung: 09.10.2020