Aktuelles

 

Alle sind herzlich willkommen:

Seuda Schlischit mit Hawdala: Rabbiner Shaul Friberg lädt am Samstag, 23. Juni 2018, um 19:00 Uhr in die HfJS ein.
Um Anmeldung bis zum 21. Juni unter shaul.friberg@hfjs.eu wird gebeten.

.......................................................................................................................................................................................

Den Kabbalat KABBALAT SHABBAT am 29. Juni in der HfJS übernimmt RABBINER SHAUL FRIBERG:

Herzliche Einladung:
Everybody is warmly welcomed!

Freitag, 29. Juni 2018, 19.30 Uhr in der HfJS mit anschließendem Kiddusch in der Mensa der HfJS/ followed by a Kiddush in the Mensa of the HfJS.

Please register until June 27th via email/ Anmeldungen sind erwünscht bis 27. Juni: shaul.friberg@hfjs.eu 



Einladung zum Workshop:

2018_06_14_Vortrag_Talmud_Foto

Zusammenfassung des Buches



Weltliteratur am Neckar:
Ein Abend mit David Grossman - moderiert von Anat Feinberg

Dienstag, 19. Juni 2018 um 19.30 Uhr im Humboldt-Saal des Deutschen Literaturarchivs in Marbach a. N.

[MEHR]



Sonderbeilage der HfJS in der Jüdischen Allgemeinen Wochenzeitung

Zu Shavuot erscheint in der Jüdischen Allgemeinen Wochenzeitung wieder eine Sonderbeilage der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg. Lesen Sie hier eine Auswahl an Beiträgen online auf den Seiten der JAW:



Neuerscheinung: Trumah, Band 24

Wandel jüdischer Traditionen im Wechselspiel von Lebenswelt und Diskurs/Discourse, Lifeworld and the Transformation of Jewish Traditions

2018_05_08_Trumah24

 

Durch die Aufnahme von Perspektiven aus den modernen sozialwissenschaftlichen und philosophischen Studien wird im vorliegendem Band ein Forschungsansatz entwickelt, um der Disziplin „Jüdische Studien“ eine neue methodologische Orientierung zu verleihen, die einen Beitrag zur Erschließung von Traditionsbildungsprozessen im Judentum leisten soll.

Mit dem hier verfolgten Ansatz gilt es, die Traditionsbildungsprozesse als ein Wechselspiel zwischen der ‚Lebenswelt‘, in welcher sie verankert sind, und ‚Diskursen‘, die sich in und aus der Lebenswelt entwickeln, zu deuten. Aus drei Workshops und einer abschließenden internationalen Tagung zum Themenfeld gingen die vorliegenden Aufsätze hervor.

[MEHR]

 

 



Ausstellungsprojekt von Studierenden des M.A. Museologie der HfJS:


Überleben im Ghetto von Hongkew/Shanghai 1940-1947
Zeichnungen und Aquarelle von John H. Less
(1923 Berlin-2011 New Jersey)


18. April 2018 – 30. September 2018

Die Ausstellung kann bis zum 30.9.2018 zu folgenden Öffnungszeiten besucht werden:

Mo - Do: 9:00 - 20:00 Uhr
Fr: 9:00 - 15:00 Uhr
So: 12:00 - 18:00 Uhr

[Mehr Information]

 


 

2018-Masorah-Workshop

Impressionen vom Masora-Workshop "Philology & Aesthetics"

9. bis 10. Mai 2018 an der HfJS
Organisiert vom Lehrstuhl Bibel und Jüdische Bibelauslegung

 

 

 

 

 

 

 

 

Auswahl Auswahl2 Auswahl3

 

[Weitere Informationen auf den Seiten des Abraham Berliner Center]

 

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 20.06.2018