Aktuelles

Bitte beachten Sie, dass weiterhin die verkürzten Öffnungszeiten gelten:

Montag bis Donnerstag:  8.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:                           8.00 bis 16.00 Uhr
Sonntag:                         geschlossen

Die Mensa der HfJS ist ab dem 3. September 2021 bis einschließlich Montag, 4. Oktober 2021, geschlossen!

Anlässlich der jüdischen Feiertage ist die Hochschule im September an den folgenden Tagen geschlossen:

Rosch HaSchana: 7. / 8.9.2021
Jom Kippur: 16.9.2021
Sukkot: 21. / 22.9.2021
Schmini Atzeret / Simchat Tora: 28. / 29.9.2021



Einladung der Kunsthalle Karlsruhe zu einer digitalen Führungsreihe mit Frau Prof. Dr. Annette Weber:

Die Kunsthalle Karlsruhe beteiligt sich am bundesweiten Festjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" mit einer digitalen Führungsreihe, die anhand von Werken aus der Sammlung das Verhältnis der jüdischen und christlichen Religion zum Bild beleuchtet.

  • Bildbetrachtung Claude Lorrain: Die Anbetung des Goldenen Kalbes, 1653
    Online: Dienstag, 21. September, 19 Uhr
    M
    it Prof. Dr. Holger Jacob-Friesen, Prof. Dr. Annette Weber und Pfr. PD Dr. Wolfgang Vögele (ev.)

  • Bildbetrachtung Marc Chagall: Abraham bewirtet die drei Engel, 1931/39
    Online: Dienstag, 19. Oktober, 19 Uhr
    Mit Prof. Dr. Pia Müller-Tamm, Prof. Dr. Annette Weber und Dipl.-Theol. Tobias Licht (kath.)

    Mehr Informationen



Das Vorlesungsverzeichnis für das Wintersemester 2021/22 ist online!

 

(Stand: 27.07.2021)

Wir freuen uns, dass die Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2021/22 wieder in Präsenz angeboten werden (Ausnahmen werden angegeben).

Bitte melden Sie sich ab dem 06.09.2021 bis spätestens 29.10.2021 HIER  zu den Lehrveranstaltungen an, da nur offiziell registrierte Studierende zu einem Kurs zugelassen werden. Darüber hinaus kann im Einzelfall (wenn in der Kursbeschreibung angegeben) zusätzlich eine persönliche Anmeldung bei der/dem Kursleiter*in
nötig sein.

Unabhängig von der offiziellen Anmeldefrist gilt: Für den Erwerb von Leistungspunkten ist die Teilnahme ab der ersten Sitzung notwendig!

(Den Link finden Sie ebenfalls im aktuellen Vorlesungsverzeichnis).

* * *

The lecture schedule including all the courses offered in the winter term 2021/22 has been updated and released.

Please register here for classes beginning September 6, 2021 and no later than October 29, 2021, as only officially registered students will be admitted to a class.

Regardless of the official registration deadline, the following applies: For the Acquisition of credit points, participation is required from the first session on!

(You will also find the link in the current course catalogue)



WHAT IS THE BUDDY PROGRAM?

2021_08_10_BuddyProgram_StudierendeZum besseren Studieneinstieg sollen durch das Buddy Programm Studierende aus höheren Semestern mit StudienanfängerInnen vernetzt werden. Die Buddys sollen den neuen Studierenden eine Starthilfe geben, sie bei der Semesterplanung unterstützen und ihnen das Einleben vereinfachen. Alle Studierenden werden eine Teilnahmebestätigung erhalten.

WER KANN TEILNEHMEN?
Jeder, der Lust hat, egal ob im Bachelor, Master, Erasmus oder Paideia Programm. Anmeldeschluss ist für das Wintersemester der 30. September und für das Sommersemester der 31. März.

***

The buddy program aims to connect students from higher semesters with newcomers to enable them to start their studies better and meet each other. The buddies should support the new students with starting, planning their semester and make it easier for them to settle in. All students will receive a participation certificate.

WHO CAN PARTICIPATE?
Anyone who feels like it, whether in the Bachelor, Master, Erasmus or Paideia program. The registration deadline is September 30th for the winter semester and March 31st for the summer semester.

Link: https://forms.gle/WG65whjXCJ15B4n67

 


Umsetzung der Corona-Verordnung an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg
(Stand: August 2021):

Die Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg (HfJS) trägt mit den folgenden vorbeugenden Maßnahmen dazu bei, die Ausbreitung von Infektionen mit dem Coronavirus einzudämmen. Sie orientiert sich am Maßnahmenkatalog der Universität Heidelberg und berücksichtigt die Corona-Verordnung Studienbetrieb sowie die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in ihren jeweils gültigen Fassungen.

Im Hochschulgebäude gilt generell:

BITTE HALTEN SIE ABSTAND
BITTE BEDECKEN SIE MUND UND NASE
BITTE REINIGEN SIE IHRE HÄNDE
BITTE LÜFTEN SIE REGELMÄSSIG  

[MEHR...]

Zutritts- und Teilnahmeregelung


 

2021_09_09_Aufruf_ggAFD_Bundestagswahl2021

 

 

Aufruf jüdischer Organisationen und Verbände zur Bundestagswahl 2021

Am 26. September entscheidet sich, ob die AfD erneut im Deutschen Bundestag, dem Herzen unserer Demokratie, ihr Unwesen treiben kann. Eine Partei, in der Antisemiten und Rechtsextreme eine Heimat gefunden haben. Eine Partei, bei der der Verfassungsschutz aus gutem Grund genauer hinschaut. Eine Partei, in der Antisemitismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit ihren Nährboden finden.

Die AfD ist nach unserer Überzeugung eine radikale und religionsfeindliche Partei. Politiker der Partei relativieren die Schoa. Sie betrachten Minderheiten als minderwertig und spalten unsere Gesellschaft. Die AfD stellt sich gegen die Europäische Union und damit gegen das europäische Friedensprojekt.

[MEHR...]

 


2021_05_20_wirlassenunsnichttrennen
 

 

 

Wir lassen uns nicht trennen –
ein offener Brief

 

 

 

 

 

 

 


Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg vom Wissenschaftsrat reakkreditiert

Die Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg (HfJS) ist für weitere zehn Jahre durch den Wissenschaftsrat institutionell reakkreditiert.

Damit ist 2019 für die HfJS ein ganz besonderes Jahr: Sie kann nicht nur ihr 40-jähriges Bestehen feierlich begehen, sie erhält mit der Akkreditierungsurkunde erneut die Bestätigung dafür, dass sie den wissenschaftlichen Maßstäben einer Hochschule entspricht und in der Forschung und Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses Leistungen erbringt, die dem kooperativ ausgeübten Promotionsrecht angemessen sind.
2021_06_30_Reakkreditierung_10Jahre


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 14.09.2021