Lernmaterialien

Nützliche Internetlinks für das Studium:

 

Lehrmaterialien für aktuelle Kurse

[Bei einem Ausdruck der Megille empfiehlt es sich, die Funktion "Booklet" (bei Druckereinstellungen unter "Eigenschaften") bzw. die entsprechende Funktion des jeweiligen Druckers zu wählen, so dass man eine DinA5-Broschüre erhält.]

Einführende Literatur zu den einzelnen Studiengängen:

Talmud, Codices und rabbinische Literatur

Geschichte des Jüdischen Volkes

Hebräische Sprachwissenschaft

Jüdische Philosophie und Geistesgeschichte

Hebräische und Jüdische Literatur

Jüdische Kunst

Jüdische Religionspädagogik

 

nach oben

 


Online-Bibliothekskataloge

HfJS Online Katalog RechercheIcon External Link
Suche nach Titeln direkt im Bestand der HfJS-Bibliothek

HEIDI (ab 1986), DigiKat (bis 1985), SonderkatalogeIcon External Link
neu: HEIDI umfasst jetzt auch Zeitschriften/Elektronische Zeitschriften Online Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg

KVK Katalog des Südwestdeutschen BibliotheksverbundesIcon External Link

Universitätsbibliothek Frankfurt am MainIcon External Link

RAMBIIcon External Link(Index of Articles on Jewish Studies)

Main Catalogue, Jewish National and University LibraryIcon External Link

weitere Kataloge...

nach oben

 

Talmud

Responsa

Judaic ResponsaIcon External Link
Bibel, rabbinischer Literatur und Responsen

 

Quellensammlungen

Sifrut Qodesh (SNUNIT)Icon External Link
Online Sammlung der klassischen jüdischen Texte (Tanakh, Mischna, Tosefta, Talmud Yeruschalmi, Talmud Bavli, Mischne Tora) - Nur Hebräisch

HalachabruraIcon External Link
Online-Sammlung verschiedener halachischer Bücher, Wochenabschnitt, Daf Yomi usw.

Linksammlung: Bibel; rabbinische Literatur; ethische, kabbalistische, chassidische Literatur und anderer QuellenIcon External Link

nach oben

 

Texte rabbinischer Literatur

Talmud BavliIcon External Link

Talmud Bavli, Daf WilnaIcon External Link

Talmud YerushalmiIcon External Link

Talmud Yerushalmi mit KommentarIcon External Link

Online Pirqe Rabbi Eliezer Electronic Text Editing ProjectIcon External Link

Jalqut Shimoni: Online Pirqe Rabbi Eliezer Electronic Text Editing ProjectIcon External Link

Meggilat TaanitIcon External Link

Seder Olam RabbaIcon External Link

Midrash Shir haShirim ZutaIcon External Link

Midrash Shir haShirim RabbaIcon External Link

Mishna (Text und Struktur)Icon External Link

nach oben

 

Manuskripte (MSS)

MSS der Tosefta, Mekhilta und SifraIcon External Link

Leviticus Rabba (kritische Zeilenedition)Icon External Link

Bavli MS München (Bayerische Staatsbibliothek)Icon External Link

MSS von Mishna, Tosefta und BavliIcon External Link

The Institute of Microfilmed Hebrew ManuscriptsIcon External Link

 

Wörterbücher

GeseniusIcon External Link
Hebräisches und Aramäisches Handwörterbuch zur Bibel

JastrowIcon External Link
A Dictionary of the Targumin, the Bavli, and Yerushalmi, and the Midrashic Literature

The Comprehensive Aramaic LexiconIcon External Link

Jewish Language Research WebsiteIcon External Link

nach oben

 

Lexika

Jewish EncyclopediaIcon External Link

The Comprehensive Aramaic Lexicon ProjectIcon External Link

 

Zeitschriften

JSIJIcon External Link
Jewish Studies, an Internet Journal

Sidra - A Journal for the Study of Rabbinic LiteratureIcon External Link
Bar-Ilan University Press: Abstracts der Aufsätze

DAATIcon External Link
Medical Ethics and Halacha

nach oben

 

Forschungsliteratur und Hilfsmittel

R. Reichman, Sifra und Mishna. Ein literarkritischer Vergleich paralleler ÜberlieferungenIcon External Link

Linksammlung Online Resources American Academy of Religion (Einleitungen, Zeitschriften, Bibliographien, Texte)Icon External Link

MidraschforschungIcon External Link

Database of Midrashic Units in the Mishnah (A. Samely)Icon External Link

Academic Jewish Studies Internet DirectoryIcon External Link

DAAT (Linksammlung Jewish Studies and Judaism)Icon External Link

Hebrew Books. 11.000 klassische hebräische Bücher zum freien herunterladenIcon External Link

Hebräisches AbkürzungsverzeichnisIcon External Link

Talmudische Terminologie (Hebräisch)Icon External Link

nach oben

 

Historischer Überblick

The Works of Flavius Josephus. Translated by William WhistonIcon External Link

Flavius JosephusIcon External Link
Antiquitates Judaicae griechisch und englisch

Gesellschaft und Kultur in Eretz Israel im 1.Jh. n.Z.Icon External Link

 

Jüdisches Recht

Linksammlung zum Jüdischen RechtIcon External Link

Seminar Jüdisches Recht Uni FrankfurtIcon External Link

 

Jewish Political Tradition

Gesellschaft und Staat (DAAT)Icon External Link

nach oben

 

Sonstige nützliche Links

Verband der Judaisten in der Bundesrepublik DeutschlandIcon External Link

CompactmemoryIcon External Link
Internetarchiv jüdischer Periodika

 

Bibel

Medieval Jewish Studies OnlineIcon External Link

Jewish-Languages Mailing ListIcon External Link
University of Stanford

Academic Jewish Studies Internet DirectoryIcon External Link

The Ugarit AlphabetIcon External Link

ETANA Electronic Tools and Ancient Near Eastern ArchivesIcon External Link

Meager Sifrut haKodesch Icon External Linkמאגר ספרות הקודש

BILDI Documentation for biblical literature InnsbruckIcon External Link

ISATEX - Informationen zum Alten TestamentIcon External Link

Hebrew Bible CoursesIcon External Link

Journal of Hebrew ScripturesIcon External Link

Alttestamentliche Theologie - LinksIcon External Link

Mikra'ot GedolotIcon External Link

A Page from the Babylonian TalmudIcon External Link

The Institute of Microfilmed Hebrew ManuscriptsIcon External Link
Jewish National and University Library

nach oben

 

Sprachwissenschaft

Institute

Seminar für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients der Universität HeidelbergIcon External Link

 

Semitistik allgmein

Semitic Archive: Linguistics Research PapersIcon External Link
Department of Linguistics at the University of Southern California

Alfabetos de Ayer y de HoyIcon External Link
Alfabete von gestern und heute: umfangreiche Seiten in Spanisch über die Schriften der Welt

Jewish Language Research WebsiteIcon External Link

Jewish-Languages Mailing ListIcon External Link
University of Stanford

 

Aramäisch

The Comprehensive Aramaic Lexicon ProjectIcon External Link

Learn Assyrian OnlineIcon External Link
The Aramaic Alphabet, Syriac-Aramaic Vocabulary

nach oben

 


Lehrmaterialien für aktuelle Kurse

Mechina

Allgemeine Informationen des Faches Talmud

nach oben

 


Einführende Literatur zu den einzelnen Studiengängen:

 

Talmud, Codices und Rabbinische Literatur

Einführungen

  • Safrai, Shmuel (ed.): The Literature of the Sages. First Part: Oral Tora, Halakha, Mishna, Tosefta, Talmud, External Tractates. (1987) Im Fach-Handapparat
  • Steinsaltz, Adin: The Talmud: The Steinsaltz Edition. A Reference Guide. (1989) Im Fach-Handapparat.
  • Stemberger, Günter: Einleitung in Talmud und Midrasch. (8. Aufl. 1992) Standard-Nachschlagewerk mit Literaturangaben und kurzen Einleitungen in die Problematik der rabbinischen Literatur. Steht im Fach-Handapparat.
  • Stemberger, Günter: Der Talmud. Einführung - Texte - Erläuterungen. (1982) Kommentierte ausgewählte Texte aus dem babylonischen Talmud. Im Fach-Handapparat
  • Stemberger, Günter: Midrasch: Vom Umgang der Rabbiner mit der Bibel. Einführung-Texte-Erläuterungen. (1989) Kommentierte ausgewählte Midrasch-Texte. Im Fach-Handapparat.

 

Studienausgaben des Babylonischen Talmuds

  • Schottenstein Edition. (ArtScroll) Die traditionellen Seiten der Wilna-Ausgabe werden Satz für Satz punktiert, übersetzt und kommentiert. In der Bibliothek fast vollständig vorhanden.

 

Wörterbücher

  • Jastrow, Marcus: Dictionary of the Targumim, the Talmud Babli and Yerushalmi, and the Midrashic Literature (1866-1903, zahlreiche Nachdrücke bis zur Gegenwart)

nach oben

 

II. Geschichte des jüdischen Volkes

  • J. Friedrich BATTENBERG, Die Juden in Deutschland vom 16. bis zum Ende des 18. Jahrhunderts (Enzyklopädie deutscher Geschichte = EDG, Bd. 60), München 2001;
  • Haim Hillel BEN-SASSON (Hg.), Geschichte des jüdischen Volkes. Von den Anfängen bis zur Gegenwart, dt. München ³1994;
  • David BIALE (Hg.), Cultures of the Jews. A New History, New York 2002;
  • Mark R. COHEN, Unter Kreuz und Halbmond, dt. München 2005.
  • Michael MEYER (Hg.), Deutsch-Jüdische Geschichte der Neuzeit, 4 Bde., München 1996-1997;
  • MICHAEL TOCH, Die Juden im mittelalterlichen Reich (EDG 44), München 1998;
  • Shulamit VOLKOV, Die Juden in Deutschland 1780-1918 (EDG 16), 2. verb. Aufl., München 2000;
  • Moshe ZIMMERMANN, Die deutschen Juden 1914-1945 (EDG 43), München 1997.

nach oben

 

III. Hebräische Sprachwissenschaft

 

1. Zur Methode der hebr. Sprachwissenschaft und die Einbettung des Hebräischen in die semitische Sprachfamilie

Allgemeine Sprachwissenschaft

  • H.Bussmann, Lexikon der Sprachwissenschaft, Stuttgart 1983 (Kröners Taschenausgabe)
  • Handbook of the International Phonetic Association, Cambridge 1999
  • H.Stammerjohann (Hg.), Handbuch der Linguistik. Allgemeine und angewandte Sprachwissenschaft, Darmstadt 1975

Der semitische Sprachvergleich

  • G.Bergsträsser, Einführung in die semitischen Sprachen. Sprachproben und grammatische Skizzen, Darmstadt 1963.(Englische Übersetzung erweitert, Winona Lake 1995)
  • R.Hetzron, The semitic languages, London -New York 1997
  • E.Lipinski, Semitic Languages. Outline of a comparative grammar, Leuven 1997
  • Ch.Rabin, Semitic Languages. An Introduction, Jerusalem 1991 (hebr.)
  • R.Stempel, Abriß einer historischen Grammatik der semitischen Sprachen, Frankfurt 1999
  • D.Cohen, Dictionnaire des racines sémitiques. Fasc. 1 Paris 1970; Fasc. 2 Paris 1976. Fasc 3-8ff, Leuven 1993ff

Zur Schrift

  • J.Naveh, Early History of the Alphabet, Jerusalem 2. Aufl., 1987

Zu den hebr. Grammatiken

  • W.R.Garr, Dialect geography of Syria-Palestine, 1000-586 B.C.E., Philadelphia 1985
  • J.Hoftijzer-K.Jongeling, Dictionary of the North-West Semitic inscriptions, 1.2., Leiden 1995

Zum Akkadischen

  • W.vonSoden, Grundriss der akkadischen Grammatik. Roma 3. Aufl. 1995
  • W.vonSoden, Akkadisches Handwörterbuch, Wiesbaden 1965-1981

Zum Ugaritischen

  • J.Tropper, Ugaritische Grammatik, Münster 2000
  • G.del Olmo Lete y J.Sanmartin, A Dictonary of the Ugaritic Language in the alphabetic tradition, Leiden 2.Aufl. 2004

Zum Phönizischen

  • J.Friedrich-W.Röllig, Phönizisch-Punische Grammatik, 3.Aufl., neu bearbeitet von M.G.A. Guzzo unter Mitarbeit von W.R.Mayer, Roma 1999
  • Ch.R.Krahmalkov, A Phoenician-Punic Grammar, Leiden 2001
  • Ch.R.Krahmalkov, Phoenician-Punic Dictionary, Leuven 2000

nach oben

 

2. Das klassische Hebräisch

Zur Geschichte der hebräischen Sprache

  • Artikel "Hebrew Language" Encyclopedia Judaica 16, Jerusalem 1971, 1560-1662 (Ch.Brovender: Pre-Biblical; Y.Blau: Biblical; E.Y.Kutscher: The Dead Sea Scrolls; E.Y.Kutscher: Mishnaic; E.Goldenberg: Medieval; E.Eitan: Modern Period)
  • M.Hadas-Lebel, Histoire de la langue Hébraique. Des origines à l'époque de la Mishna, Leuven 1995
  • E.Y.Kutscher, A History of the Hebrew Language, Leiden 1982
  • A.Sáenz-Badillos, A History of the Hebrew Langluage, übersetzt von J.Elwolde, Cambridge 1993
  • Ch.Rabin, Hebrew. In: A. Sebeok (Ed.), Current trends in linguistics Vol. 6, The Hague-Paris 1970, 304-346
  • Ch.Rabin, Die Entwicklung der hebräischen Sprache, Wiesbaden 1988 (Veröffentlichungen der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg Nr.2)

Epigraphisches Althebräisch

  • G.I.Davies, Ancient Hebrew Inscriptions. Corpus and Concordance, Cambridge 1991. Vol.2, Cambridge 2004
  • S.L.Gogel, A grammar of epigraphic hebrew, Atlanta/Georgia 1999
  • J.Renz-W.Röllig, Handbuch der althebräischen Epigraphik I-III, Darmstadt 1995 (Edition mit sprachlichem Kommentar)
  • A.Schüle, Die Syntax der althebräischen Inschriften. Ein Beitrag zur historischen Grammatik des hebräischen, Münster 2000
  • Z.Zevit, Matres lectionis in ancient hebrew epigraphs, Cambridge/Mass. 1980

Grammatiken des Bibel-Hebräischen

  • H.Bauer- P.Leander, Historische Grammatik der hebräischen Sprache, Halle 1922. Nachdruck Hildesheim 1991 (Paperback DM 98.-)(nur Einleitung, Schriftlehre- Laut- und Formenlehre)
  • G.Bergsträsser, Hebräische Grammatk (1.Teil: Einleitung, Schrift- und Lautlehre, Leipzig 1918), (2.Teil: Verbum, Leipzig 1929) mehr nicht erschienen, Nachdruck Hildesheim 1995 (auch einzeln, ohne Gesenius-Kautzsch Grammatik beziehbar)
  • K.Beyer, Althebräische Grammatik, Göttingen 1969 (Rekonstruktion des vorexilischen Hebr.nach den Transkriptionen, Ausspracheüberlieferungen, kanaan. Schwesternsprachen)
  • J.Blau, A Grammar of Biblical Hebrew, Wiesbaden 2. Aufl. 1993 (Schrift- und Formenlehre und Zusammenfassung der Syntax nach Gen 37-45 und Jona)
  • C.Brockelmann, Hebräische Syntax, Neukirchen 1956
  • W.Gesenius-E.Kautzsch, Hebräische Grammatik, Leipzig 281909. Nachdruck Hildesheim 1995 (einschließlich Syntax), angeheftet ist die Grammatik von G.Bergsträsser
  • P.Joüon - T.Muraoka, A grammar of biblical hebrew I.II., Roma 1991 (einschließlich Syntax)
  • R.Meyer, Hebräische Grammatik, urspr. Sammlung Göschen Band 1 (Einleitung, Schrift- und Lautlehre) 31982 ; Band 2 (Formenlehre, Flexionstabellen) 31969; Band 3 (Satzlehre) 31972; Band 4 (Register) 31972; mit einem bibliographischen Nachwort von U.Rüterswörden, de Gruyter Studienbuch, Berlin 1992
  • D.Michel, Grundlegung einer hebr. Syntax 1 (Sprachwiss Methodik. Genus + Numerus des Nomens), Neukirchen 1977.
    – Band 2 (Der hebr Nominalsatz), Neukirchen 2004
  • A.Sperber, A historical grammar of biblical hebrew, Leiden 1966 (Rekonstruktion der vormasor. Grammatik aufgrund von Transkriptionen)
  • B.K.Waltke, An introduction to biblical hebrew syntax, Eisenbrauns 1990

Wörterbücher des Bibel-Hebräischen

  • W.Baumgartner, Hebräisches und aramäisches Lexikon zum Alten Testament, Leiden 1967-1996 (HAL3). Englische Übersetzung Leiden 1998
  • D.J.A.Clines, The dictionary of classical hebrew, Vol. 1-4ff, Sheffield 1993-1998ff
  • W.Gesenius, Hebräisches und aramäisches Handwörterbuch über das Alte Testament, 171915. Nachdruck Heidelberg 1962
  • W.Gesenius, 18.Auflage bearbeitet von R.Meyer, H.Donner, U.Rüterswörden, Berlin-Heidelberg 1987ff (bisher 3 Lieferungen, 1987.1995.2005)

Bibel-hebräische Namenkunde

  • H.Rechenmacher, Personennamen als theologische Aussagen, St.Ottilien 1997
  • W.Richter, Materialien einer althebräischen Datenbank. Die bibelhebräischen und -aramäischen Eigennamen morphologisch und syntaktisch analysiert, St.Ottilien 1996

Spätes-Bibel-Hebräisch

  • A.Kropat, Die Syntax des Autors der Chronik, Giessen 1909
  • R.Polzin, Late biblical hebrew, Missoula/Montana 1976

Samaritanisches Hebräisch

  • Z.Ben Chayyim, A grammar of samaritan hebrew, Jerusalem 2000 (hebr. Jerusalem 1977)
  • R.Macuch, Grammatik des samaritanischen Hebräisch, Berlin 1969

Hebräisch der Handschriften vom Toten Meer

  • E.Y.Kutscher, The language and linguistic background of the Isaiah Scroll (1QIsaa), Jerusalem 1959 (hebr.), engl. Leiden 1974
  • E.Qimron, The Hebrew of the Dead Sea Scrolls, Atlanta/Georgia 1986

Masoretisches Hebräisch

  • I.Yeivin, The hebrew language tradition as reflected in the babylonian vocalization I.II., Jerusalem 1985 (hebr.)
  • I.Yeivin, Introduction to the tiberian masorah (hebr., ins Englische übersetzt von E.J.Revell) Missoula/Montana 1980

Zusammenfassende Darstellung der aramäischen Sprache

  • K.Beyer, The Aramaic language, Göttingen 1986
  • H.Gzella, Tempus, Aspekt und Modalität im Reichsaramäischen, Wiesbaden 2004
  • E.Y.Kutscher, Aramaic. Encyclopedia Judaica 3, Jerusalem 1971, 259-287
  • F.Rosenthal (Ed.), An aramaic handbook. Part I/1 Texts (alt-aram. / reichs-aram./ biblisch-aram./ palmyren.-,hatraenisch-, nabatäisch-aram./ jüdisch palästinisch-aram.); Part I/2 (Glossare zu den Texten); Part II/1 Texts (Samaritan.-aram. / palästinisch-syrisch-aram./ syro-aram./ babylonisch-talmudisch-aram./ mandäisch-aram./ neu-aram.); Part II/2 (Glossare), Wiesbaden 1967

Ägyptisch-Aramäisch

  • T.Muraoka-B.Porten, A grammar of egyptian aramaic, Leiden 1997, 2. Aufl. 2004
  • J.Hoftijzer-K.Jongeling, Dictionary of the North-West Semitic inscriptions, 1.2., Leiden 1995, 2. Aufl. 2004

Bibel-aramäische Grammatiken

  • H.Bauer-P.Leander, Grammatik des biblischen Aramäisch, Tübingen 1927. Nachdruck Hildesheim 1995 (DM 108.-; die ausführlichste Grammatik, einschließlich Syntax)
  • K.Beyer, Die aramäischen Texte vom Toten Meer, Göttingen 1984. Ergänzungsband Göttingen 1994 Band II, Göttingen 2004
  • E.Qimron, Aramit Miqrait, Biblical Aramaic, Jerusalem 1993 (hebr.)
  • F.Rosenthal, A grammar of biblical aramaic, Wiesbaden 6. Aufl. 1995

Bibel-aramäische Wörterbücher

  • M.E.J.Richardson, The Hebrew and Aramaic Lexicon of the Old Testament V: Aramaic Supplementary Bibliography, Leiden 2000 (engl. Übersetzung mit Revision der deutschen Ausgabe von W.Baumgartner, siehe hebr. Wörterbücher)

nach oben

 

3. Das rabbinische Hebräisch

Epigraphisches außer-rabbinisches Hebräisch

  • B.Ridzewski, Neuhebräische Grammatik aufgrund der ältesten Handschriften und Inschriften, Frankfurt 1992

Grammatiken zum rabbinischen Hebräisch

  • K.Albrecht, Neuhebräische Grammatik aufgrund der Mischna, München 1913
  • M.Bar Asher (Ed.), Studies in mishnaic hebrew, Jerusalem 1998
  • M.Bar Asher, L'hébreu mishnique: études linguistiques, Leuven 1999
  • S.Kessler-Mesguich, La langue des Sages. Matériaux pour une étude linguistique de l’hébreu de la Mishna, Paris-Louvain 2002
  • E.Y.Kutscher, Hebrew language. Mischnaic, Encyclopedia Judaica 16, Jerusalem 1971, 1590-1607
  • M.Pérez Fernández, An introductory grammar of rabbinic hebrew (translated by J.Elwolde), Leiden 1997. Paperback 1999
  • M.H./Z.Segal, Diqduq leshon hamMischna, Tel Aviv 1936; die englische Version: A grammar of mishnaic hebrew, Oxford 1958, Paperback 1980 ( ist eine Vorform der hebr. Ausgabe)

Wörterbücher zum rabbinischen Hebräisch

  • Ch.Albeck, Einführung in die Mischna, Berlin 1971, S.199-390
  • G.Dalman, Aramäisch-Neuhebräisches Handwörterbuch zu Targum, Talmud und Midrasch, Göttingen 1938. Nachdruck Hildesheim 1997 (DM 187.-)
  • M.Jastrow, A dictionary of the Targumim, the Talmud babli an yerushalmi, and the Midrashic Literature, New York 1950. Nachdrucke
  • J.Levy, Wörterbuch über die Talmudim und Midraschim, Berlin Wien 21924. Nachdruck Darmstadt 1963
  • M.Moresteht, A lexicon of the new verbs in tannaitic hebrew, Ramat Gan 1980 (hebr.)

Grammatiken zum palästinischen Aramäisch

  • G.Dalman, Grammatik des jüdisch-palästinischen AramäischLeipzig 2. Aufl, 1905. Nachdruck Darmstadt 1960. 1981
  • St.E.Fassberg, A grammar of the palestinian Tragum fragments from the Cairo Genizah, Atlanta/Georgia 1990
  • D.M.Golomb, A grammar of Targum Neofiti, Chico/Californ. 1985
  • E.Y.Kutscher, Studies in galilaean aramaic, Ramat Gan 1976

Wörterbücher zum palästinischen Aramäisch

  • G.Dalman (siehe zum rabbinischen Hebräisch)
  • M.Jastrow (siehe zum rabbinischen Hebräisch)
  • J.Levy, Chaldäisches Wörterbuch über die Targumim.1.2., Leipzig 1881. Nachdruck Köln 1959
  • M.Sokoloff, A dictionary of jewish palestinian aramaic, Ramat Gan 1990, 2. Aufl. 2002 (ca 25 Seiten Korrektur)
  • M.Sokoloff, A dictionary of Judean Aramaic, Ramat Gan 2003

Grammatiken zum babylonischen Aramäisch

  • Y.Frank, Grammar for Gemara. An introduction to babylonian aramaic, Jerusalem 1995
  • C.Levias, A grammar of the aramaic idiom contained in the babylonian Talmud, Cicinnati 1900. Nachdruck Westmead / Farnborough /Hants. /England 1971
  • M.L.Margolis, Die aramäische Sprache des babylonischen Talmuds, München 1910 (Grammatik, Chrestomathie, Wörterbuch)

Wörterbücher zum babylonischen Aramäisch

  • G.Dalman (siehe zum rabbinischen Hebräisch/Link)
  • M.Jastrow (siehe zum rabbinischen Hebräisch/Link)
  • J.Levy (siehe zum palästinischen Aramäisch/Link)
  • M.Sokoloff, A Dictionary of Jewish Babylonian Aramaic of the Talmudic and Geonic Periods, Bar Ilan, Ramat Gan 2002

nach oben

 

4. Das Hebräisch des Mittelalters

Zusammenfassende Darstellungen

  • W.Bacher, Die hebräische Sprachwissenschaft vom 10. Bis zum 16.Jh.. In: J.Winter-A.Wünsche (Ed.), Die Geschichte der rabbinischen Litteratur während des Mittelalters und ihre Nachblüte in der neueren Zeit, Trier 1894 133-235. Nachdruck
  • S.W.Baron, A social and religious history of the Jews Vol.VII: Hebrew language and letters, New York 1958
  • D.Mierowski, Hebrew grammar and Grammarians throughout the Ages, Johannesburg 1955
  • A.Schippers, Hebrew grammatikal tradition. In: R.Hetzron (Ed.) The semitic languages, New York 1997, 59-65
  • M.Steinschneider, Hebräische Übersetzungen des Mittelalters und die Juden als Dolmetscher, Berlin 1893. Nachdruck Hildesheim 1968
  • D.Tené, Hebrew linguistic literature, Encyclopedia Judaica 16, Jerusalem 1971, 1352-1401
  • M.Thiel, Grundlage und Gestalt der Hebräischkenntnisse des frühen Mittelalters, Spoleto 1973
  • I.E.Zwiep, The mother of reason and revelation. A short history of medieval jewish linguistic thought, Amsterdam 1997

Wörterbücher

  • J.Klatzkin, Osar ha-Munnachim ha-Philosofiyyim I-IV, 1928. Nachdruck New York 1968

Zum Judeo-Arabischen

  • J.Blau, A grammar of medieval judaeo-arabic, Jerusalem 2. Aufl., 1980 (hebr.)
  • J.Blau, The emergence and linguistic background of judaeo-arabic, Jerusalem 3. Aufl., 1999

nach oben

 

5. Das Hebräisch der Neuzeit

Zusammenfassende Darstellungen

  • A.Bar Adon, The rise and decline of a dialect, The Hague 1975. 2. Aufl. 1979
  • J.Blau, The renaissance of modern hebrew and modern standard arabic: parallels and differences in the revival of two semitic languages, Berkeley 1981
  • J.Fellman, The revival of a classical tongue. Eliezer Ben Yehuda and the modern hebrew language, Paris 1973
  • J.M.Landau, Language Study in Israel. In: T.A.Sebeok (Ed.), Current trends in linguistics 6, The Hague 1970, 721-745
  • Ch.Rabin, Hebrew. The transition to modern hebrew. Modern hebrew. In: T.A.Sebeok (Ed.), Current trends in linguistics 6, The Hague 1970, 326-346
  • H.B.Rosén, Contemporary Hebrew, The Hague 1977

Grammatiken

  • L.Glinert, The grammar of modern hebrew, Cambridge 1989
  • S.Zemach-Tendler, Lehrbuch der neuhebr. Sprache, Norderstedt 1999

Wörterbücher

  • R.Alcalay, The complete hebrew-english dictionary. 4vls Nachdruck (in einem Band) Tel Aviv 1980
  • A.Even-Schoschan, HamMillon hachchadasch. 8 vls., Jerusalem 1996
  • J.Lavy, Langenscheids Handwörterbuch Hebräisch: I Hebr.-Deutsch, Berlin 1975; II: Deutsch-Hebr., Berlin 1980

nach oben

 

 

IV. Jüdische Philosophie und Geistesgeschichte

Jüdische Philosophiegeschichte

  • Husik, Isaac: A History of Medieval Jewish Philosophy (1916), 6. Aufl., Philadelphia 1948.
  • Guttmann, Julius: Die Philosophie des Judentums (Geschichte der Philosophie in Einzeldarstellungen I, 3), München 1933; hebr.: Jerusalem 1951 (mit zwei neuen Kapiteln über Nachman Krochmal und Franz Rosenzweig); engl.: Philosophies of Judaism: The History of Jewish Philosophy from Biblical times to Franz Rosenzweig, New York 1964;
  • Neuauflage der dtsch. Ausgabe von 1933, mit einer biographischen Einl. von Fritz Bamberger (Wiederabdruck des Aufsatzes, Julius Guttmann - Philosoph des Judentums, in: Robert Weltsch (Hg.), Deutsches Judentum Aufstieg und Krise. Gestalten, Ideen, Werke. Vierzehn Monographien, Stuttgart 1963, S. 85-119) und einer Standortbestimmung von Esther Seidel, Berlin 2000.
  • Vajda, Georges: Introduction à la pensée juive du Moyen Age, Paris1947 (von Guttmann abhängig).
  • Simon, Heinrich - Simon Marie: Geschichte der jüdischen Philosophie, München 1984 (von Guttmann abhängig).
  • Sirat, Colette: La Philosophie Juive au Moyen Âge, selon les textes manuscrits et imprimés, Paris 1983.
  • Katz, Steven T.: Interpreters of Judaism in the late Twentieth Century (The B'nai B'rith History of the Jewish People), Jerusalem, London u. a. 1993.
  • Samuelson, Norbert M.: Moderne Jüdische Philosophie. Eine Einführung (1989), dtsch. v. Martin Suhr, Hamburg 1995.
  • Valentin, Joachim - Wendel, Saskia: Jüdische Traditionen in der Philosophie des 20. Jahrhunderts, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2000.

 

Textanthologien

  • Wilhelm, Kurt: Jüdischer Glaube. Eine Auswahl aus zwei Jahrtausenden, Nachdruck, Birsfeld-Basel o.J.
  • Bleich, David J.: With Perfect Faith. The Foundations of Jewish Belief, New York 1983 (Sammlung mittelalterlicher religionsphilosophischer Texte zu den 13 Dogmen des Judentums des Moses Maimonides).
  • Ben-Chorin; Lenzen, Verena: Jüdische Theologie im 20. Jahrhundert, Serie Piper, Bd. 879, München 1988.
  • Frank, Daniel H. ; Leaman, Oliver; Manekin, Charles H.: The Jewish Philosophy Reader, London, New York 2000 (Problemgeschichtliche Sammlung von religionsphilosophischen Texten von der Antike bis zur Gegenwart).

 

Lexika und Nachschlagewerke

  • Klatzkin, Jacob: Thesaurus philosophicus linguae hebraicae et veteris et recentioris, 2. Bde, New York 1968 (mit deutscher Übersetzung der hebräischen Termini).
  • Cohen, Arthur A., Mendes-Flohr, P.: Contemporary Jewish Religious Thought (Original Essays on Critical Concepts, Movements and Beliefs, New York 1987 (Paperback 1988).

nach oben

 

 

V. Hebräische und Jüdische Literatur

  • Burnshaw, Stenley (ed.): The Hebrew Poem Itself (englisch), New York 1965.
  • Feinberg, Anat: Kultur in Israel, eine Einführung. Bleicher-Verlag Gerlingen 1993.
  • Kayser, Wolfgang: Das sprachliche Kunstwerk, eine Einführung in die Literaturwissenschaft. Bern 1951.
  • Kilcher, Andreas B. (Hrsg.): Metzler Lexikon der deutsch-jüdischen Literatur, Stuttgart 2000.
  • Klausner, Joseph: Geschichte der neuhebräischen Literatur, dtsch. Hans Kohn, Berlin 1921.
  • Kritz, Ori und Kritz Reuven: BeDarchej haSchirah. (hebräisch). 2 Bd. Einführung in die hebräische Lyrik. Tel Aviv, 2001.
  • Reich-Ranicki, Marcel: Die verkehrte Krone. Über Juden in der deutschen Literatur, Reichert Wiesbaden 1995.
  • Schütz, Hans J.: Juden in der deutschen Literatur, Piper München 1992
  • Shaked, Gershon: Geschichte der modernen hebräischen Prosa, bearb. U. Übers. Anne Birkenhauer, Frankfurt a.M. 1996.
  • Wellek, René und Warren, Austin: Theorie der Literatur. Dtsch. Edgar u. Marlene Lohner, Frankfurt a.M. 1971

nach oben

 

 

VI. Jüdische Kunst

  • Gutmann, Joseph: Jüdische Zeremonialkunst. Frankfurt am Main 1963.
  • Gutmann, Joseph: Buchmalerei in hebräischen Handschriften. München 1978.
  • Hachlili, Rachel: Ancient Jewish Art and Archeology in the Land of Israel. Leiden 1988.
  • Kampf, Avram: The Jewish Experience in the Art of the Twentieth Century. South Hadley/Mass. 1984.
  • Künzl, Hannelore: Jüdische Kunst. Von der biblischen Zeit bis in die Gegenwart. München 1992.
  • Schwartz, Hans-Peter (Hrsg.): Die Architektur der Synagoge. Kat.Ausst. Frankfurt am Main 1988/89.
  • Sed-Rajna, Gabrielle (Hrsg.): Die jüdische Kunst, Freiburg i. Br. 1997.
  • Roth, Cecil (Hrsg.): Die Kunst der Juden. 2 Bde. Frankfurt am Main 1963.

Zeitschriften:

  • Journal of Jewish Art. Center for Jewish Art of the Hebrew University, Jerusalem 1975.
  • Images. A Journal of Jewish Art and Visual Culture, Leiden u.a.  2007.
  • Ars Judaica.The Bar-Ilan Journal of Jewish Art, Ramat Gan 2005.

 

nach oben

 

VII. Jüdische Religionspädagogik

1. Religionspädagogik - Allgemein

  • Böcker, Werner / Heimbrock, Hans-Günter / Kerkhoff Engelbert (Hg.): Handbuch religiöser Erziehung. 2 Bände. Düsseldorf 1986.
  • Kunstmann, Joachim: Religionspädagogik. Eine Einführung. Tübingen/ Basel 2004.
  • Mette, Norbert / Rickers, Folkert (Hg.): Lexikon der Religionspädagogik. 2 Bände. Neukirchen-Vluyn 2001.
  • Schoberth, Ingrid: Glauben-lernen. Grundlegung einer katechetischen Theologie. Stuttgart 1998.
  • Schmidt, Heinz: Religionsdidaktik. 2 Bände. Stuttgart 1982/84.
  • Schweitzer, Friedrich: Lebensgeschichte und Religion. Religiöse Entwicklung und Erziehung im Kindes- und Jugendalter. Gütersloh. 5. Aufl. 2004.

2. Jüdische Religionspädagogik

  • Abramson, Glenda: Jewish Education and Learning. Chur 1994.
  • Fox, Seymour (Hg.): Visions of Jewish Education. Cambridge (UK) 2003.
  • Greve, Astrid: Erinnern lernen: didaktische Entdeckungen in der jüdischen Kultur des Erinnerns. Neukirchen-Vluyn 1999.
  • Rosenak, Michael: Commandments and Concerns: Jewish Religious Education in a Secular Society. Philadelphia 1987.
  • Saks, Jeffrey/ Handelman, Susan: Wisdom From All My Teachers. Challenges and Intiatives in Contemporary Torah Education. Jerusalem/ New York 2003.
  • Tornberg, Robert E. (Hg.): The Jewish Educational leader’s handbook. Denver (Colorado) 1998.

3. Jüdische Bildungskonzepte

  • Graff, Kurt: Die jüdische Tradition und das Konzept des autonomen Lernens. Frankfurt a.M. 1980.
  • Goldman, Rabbi Israel M.: Lifelong Learning among Jews. Adult Education in Judaism from Biblical Times to the Twentieth Century. New York 1975.
  • Heilman, Samuel C.: The People of the Book. Drama, Fellowship and Religion. Chicago/ London 1983.
  • Rosenak, Michael: Towards a Curriculum for the Modern Orthodox School. In: Othodoxy Confronts Modernity, hg. Von Rabbi Jonathan Sacks. Hoboken, NJ 1991.
  • Scheffler, Israel: Jewish Education: Purposes, Problems and Possibilities. In: Curriculum, Community, Commitment. Hg. Von D.J. Margolis/ E.S. Schoenberg. West Orange, NJ 1992. S. 20-28.
  • Shapiro, Alexander M./ Cohen, Burton I. (Hg.): Studies in Jewish Education and Judaica in Honor of Louis Newman. New York 1984.

4. Geschichte des jüdischen Schul- und Erziehungswesens

  • Assaf, Simha: Mekorot letoldot hachinuch beisrael. 4 Bände. New York 2001- 2006.
  • Brämer, Andreas: Leistung und Gegenleistung. Zur Geschichte jüdischer Religions- und Elementarlehrer in Preußen 1823/4 bis 1872. Göttingen 2006.
  • Behm, Britta L., Moses Mendelssohn und die Transformation der jüdischen Erziehung in Berlin. Eine bildungsgeschichtliche Analyse zur jüdischen Aufklärung im 18. Jahrhundert, Münster u.a. 2002 (Jüdische Bildungsgeschichte in Deutschland 4)
  • Behm, Britta L./ Lohmann, Uta/ Lohmann, Ingrid (Hgg.), Jüdische Erziehung und aufklärerische Schulreform. Analysen zum späten 18. und frühen 19. Jahrhundert, (Jüdische Bildungsgeschichte in Deutschland 5) Münster u.a. 2002 .
  • Carlebach, Julius: Deutsche Juden und der Säkularisierungsprozeß in der Erziehung. In: Liebeschütz, Hans/ Paucker, Arnold (Hrsg.): Das Judentum in der Deutschen Umwelt 1800-1850. Tübingen 1977. S. 55-93.
  • Eliav, Mordechai: Jüdische Erziehung in Deutschland im Zeitalter der Aufklärung. Aus dem Hebräischen von Maike Strobel. (Schriftenreihe Jüdische Bildungsgeschichte in Deutschland Band 2). Münster 2000 (hebr. Orig. Ausg. 1960).
  • Faierstein, Morris M. (Hg. und Übers.): The "Libes Briv" of Isaac Wetzlar. Providence 1996. Hier die Kapitel "Elementary Education" und "The Pillar of Torah"
  • Fishman, Isidore, The History of Jewish Education in Central Europe. From the End of the Sixteenth to the End of the Eighteenth Century, London 1944
  • Fölling, Werner: Zwischen deutscher und jüdischer Identität. Eine jüdische Reformschule in Berlin zwischen 1932 und 1939, Opladen 1995.
  • Glasenapp, Gabriele von/ Nagel, Michael: Das jüdische Jugendbuch. Von der Aufklärung bis zum Dritten Reich. Stuttgart 1996.
  • Güdemann, Moritz: Quellenschriften zur Geschichte des Unterrichts und der Erziehung bei den Deutschen Juden. Wien 1894.
  • Güdemann, Moritz: Geschichte des Erziehungswesens und der Kultur der Abendländischen Juden" 3 Bände. Wien 1880-88.
  • Güdemann, Moritz: Jüdisches Unterrichtswesen Während der Spanisch-Arabischen Periode. Wien 1873.
  • Holzmann, Michael: Geschichte der jüdischen Lehrerbildungsanstalt in Berlin. Festschrift. Berlin 1909.
  • Kozieł, Malgorzata u.a.: Lernen half uns überleben. Jüdische Bildungstraditionen in Europa. Getto Litzmannstadt 1940-1944. (Projekte JETE), Łódź 2007.
  • Lässig, Simone, Bildung als "kulturelles Kapital"? Jüdische Schulprojekte in der Frühphase der Emanzipation, in: Andreas Gotzmann/ Rainer Liedtke/ Till van Rahden (Hgg.), Juden, Bürger, Deutsche. Zur Geschichte von Vielfalt und Differenz 1800 - 1933, Tübingen 2001 (Schriftenreihe wissenschaftlicher Abhandlungen des Leo Baeck Instituts 63), S. 263-298
  • Levi, Hermann: Lehrbuch und Jugendbuch im jüdischen Erziehungswesen des 19. Jahrhunderts in Deutschland. Versuch einer entwicklungsgeschichtlichen Darstellung nach Inhalt und Methode. (Diss.) Köln 1933.
  • Lohmann, Ingrid/ Behm, Britta L./ Uta Lohmann (Hrsg.): Schriftenreihe „Jüdische Bildungsgeschichte in Deutschland“. Bisher 7 Bände. Münster u.a. 2001 ff.
  • Lohmann, Uta (Hrsg.): Chevrat Chinuch Nearim. Die jüdische Freischule in Berlin (1778-1825) im Umfeld preußischer Bildungspolitik und jüdischer Kultusreform. Eine Quellensammlung. Münster u.a. 2001.
  • Lohmann, Ingrid/ Lohmann Uta: Die jüdische Freischule in Berlin im Spiegel ihrer Programmschriften (1803-1826). Preußische Regierung, bürgerliche Öffentlichkeit und jüdische Gemeinde als Adressaten - vor und hinter den Kulissen. In: Judentum und Aufklärung. Jüdisches Selbstverständnis in der bürgerlichen Öffentlichkeit. Hg. von A. Herzig/ H. O. Horch/ R. Jütte. Göttingen 2002, S. 66-90.
  • Prestel, Claudia T.: Jüdisches Schul- und Erziehungswesen in Bayern 1804-1933. Tradition und Modernisierung im Zeitalter der Emanzipation. Göttingen 1989.
  • Scharf, Wilheilm: Religiöse Erziehung an den jüdischen Schulen in Deutschland 1934-1942. Köln/ Weimar/ Wien 1995
  • Schröder, Bern: Jüdische Erziehung im Modernen Israel. Leipzig 2000
  • Shavit, Zohar u.a. (Hrsg.): Deutsch-jüdische Kinder- und Jugendliteratur von der Haskala bis 1945. Die deutsch- und hebräischsprachigen Schriften des deutschsprachigen Raums. Ein bibliographisches Handbuch. 2 Bände. Stuttgart, Weimar 1996.
  • Shavit, Zohar: Friedländers 'Lesebuch'. In: David Friedländer: Lesebuch für jüdische Kinder. Neu herausgegeben und mit Einleitung und Anhang versehen von Zohar Shavit, Jugend und Medien, Band 18. Frankfurt am Main 1990.
  • Simon, Ernst: Aufbau im Untergang. Jüdische Erwachsenenbildung im nationalsozialistischen Deutschland als geistiger Widerstand. Tübingen: Mohr 1959. (Schriftenreihe wissenschaftlicher Abhandlungen des Leo Baeck Institute of Jews from Germany. 2).
  • Simon, Ernst: Brücken. Gesammelte Aufsätze. Heidelberg: Schneider 1965.
  • Walk, Joseph: Jüdische Schule und Erziehung im Dritten Reich. Frankfurt a. M. 1991.
  • Wilke, Carsten: "Den Talmud und den Kant" - Rabbinerausbildung an der Schwelle zur Moderne (Netiva 4: Wege deutsch-jüdischer Geschichte und Kultur. Studien des Salomon Ludwig Steinheim – Instituts). Hildesheim 2003.
  • Woppowa, Jan, Religiöse Bildung bei Franz Rosenzweig, Martin Buber und Ernst Simon. In: MThZ 54 (2003) S. 55-67.

5. Rabbinisches Judentum

  • Auerbach, M.: The Relations Between Master and Disciple in the Talmudic Age. S. 202-225. In: Zimmels, H.J., Rabbinowitz, J., Finestein, I. (Hg.), Essays Presented to Chief Rabbi Israel Brodie on the occasion of his seventieth Birthday, London 1967.
  • Dimitrovsky (Hg.): Exploring The Talmud I: Education. New York 1976.

Hier die Aufsätze:

  • Aberbach, Moshe: Educational Institutions and Problems During the Talmudic Age, S. 343-356.
  • Arzt, Max: The Teacher in Talmud and Midrash, S. 99-111.
  • Büchler, A.: Learning and Teaching in the Open Air in Palestine, S. 336-342.
  • Goldin, Judah: A Philosophical Session in a Tannaite Academy, S. 357-377
  • Gordis, David M.: Towards a Rabbinic Philosophy of Education, S. 46-65.
  • Krauss, S.: Outdoor Teaching in Talmudic Times, S. 333-335.
  • Lamm, Norman: Pukhovitzer’s Concept of Torah Lishmah, S. 19-45.
  • Lauterbach, Jacob Z.: The Name of the Rabbinical Schools and Assemblies in Babylon, S. 321-331.
  • Leipziger, Henry M.: Education Among the Jews. A Study in the History of Jews, S. 66-100.
  • Kleinberger, Aharon F.: The Didactics of Rabbi Loew in Prague, in: Studien in Education 13 (1963). S. 32-55.

6. Klassiker der Jüdischen Erziehung

6. 1 Klassiker der Haskala

  • David Friedländer, Lesebuch für jüdische Kinder, Nachdr. d. Ausg. Berlin, Voss, 1779 / neu hrsg. u. mit Einl. u. Anh. vers. von Zohar Shavit, Frankfurt am Main 1990.
  • Lazarus Bendavid, Über den Unterricht der Juden, 1800. In: Lohmann, Ingrid (Hg.), Chevrat Chinuch Nearim Die jüdische Freischule in Berlin (1778-1825) im Umfeld preußischer Bildungspolitik und jüdischer Kultusreform. Eine Quellensammlung (Schriftenreihe „Jüdische Bildungsgeschichte in Deutschland“, Bd. 1). Münster u.a. 2001.
  • Hartwig Wessely, Divrei Shalom we-Emet - Worte des Friedens und der Wahrheit. Die vier Sendschreiben 1782-1785, übers. von Rainer Wenzel (Schriftenreihe „Jüdische Bildungsgeschichte in Deutschland“ Bd.8 – in Vorbereitung), Münster u.a. 2009.

6.2 Samson Raphael Hirsch

Quellen in Auswahl:

  • Hirsch, Samson Raphael Hirsch: Gesammelte Schriften, hg. von Naphtali Hirsch. 2. Aufl. Frankfurt a. M. 1908.

Hier die Aufsätze:

  • Jüdisches Schulwesen, S. 261-265
  • Der Religionsunterricht, S. 266-280
  • Von der Pflege des sittlichen Momentes in der Schule, S. 281-295
  • Pädagogische Plaudereien I, S. 296-304
  • Pädagogische Plaudereien II, S. 305-311
  • Pädagogische Plaudereien III, S. 312-323

6.3 Martin Buber

Quellen in Auswahl:

  • Buber, Martin: Reden über Erziehung. Rede über das Erzieherische - Bildung und Weltanschauung - Über Charaktererziehung (1926). Gütersloh. 11. Auflage 2005.

Forschungsliteratur in Auswahl:

  • Antero Sainio, Matti, Pädagogisches Denken bei Martin Buber, 1955

6.4 Joseph Carlebach

Quellen in Auswahl:

  • Carlebach, Joseph: Schriften zur Erziehung. In: Ders.: Ausgewählte Schriften. Band 2. Herausgegeben von Miriam Gillis-Carlebach. Hildesheim 1982. S. 1017- 1098.
  • Carlebach, Joseph: Juedischer Alltag als humaner Widerstand: Dokumente des Hamburger Oberrabiners Dr. Joseph Carlebach aus den Jahren 1939-1942. Ed. Miriam Gillis-Carlebach. Pp. 118, ill. Hamburg: Verlag Verein für Hamburgische Geschichte, 1990

Forschungsliteratur in Auswahl:

  • Gillis-Carlebach, Miriam (Hg.): "'Tastet Meine Messiasse nicht an' das sind die Schulkinder". Joseph Carlebachs jüdische Erziehungslehre. München u.a. 2004.
  • Gillis-Carlebach, Miriam/ Grünberg, Wolfgang (Hrsg.): „Den Himmel zu pflanzen und die Erde zu gründen“. Die Joseph-Carlebach-Konferenzen. Jüdisches Leben. Erziehung und Wissenschaft. Hamburg 1995.
  • Gillis-Carlebach, Miriam: „Licht in der Finsternis“. Jüdische Lebensgestaltung im Konzentrationslager Jungfernhof. In: Gerhard Paul und Miriam Gillis-Carlebach: Menora und Hakenkreuz. Neumünster 1988
  • Randt, Ursula: Die Talmud Tora Schule in Hamburg 1805-1942.
  • Brämer, Andreas: Joseph Carlebach, Hamburg 2007, Reihe: Hamburger Köpfe

6.5 Franz Rosenzweig:

Quellen in Auswahl:

  • Franz Rosenzweig, Der Mensch und sein Werk. Gesammelte Schriften I: Briefe und Tagebücher (2 Bde durchpaginiert: Bd 1 1900-1918, Bd 2 1918-1929). Hrsg. Rachel Rosenzweig/Edith Rosenzweig-Scheinmann unter Mitwirkung von Bernhard Casper. Haag 1979;

Forschungsliteratur in Auswahl:

  • Burkhardt-Riedmiller: Franz Rosenzweigs Sprachdenken und seine Erneuerung humanistischer und jüdischer Lerntraditionen. Frankfurt a.M. 1995.
  • Licharz, Werner, Hrsg., Lernen mit Franz Rosenzweig. Arnoldshainer Texte. 2. Aufl. 1987

7. Jüdische Kontingentflüchtlinge in Deutschland

  • Angenendt, Steffen (hg.): Migration und Flucht. Aufgaben und Strategien für Deutschland, Europa und die internationale Gemeinschaft (= Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung, Bd. 342), Bonn 1997.
  • Aptekman, David: jewish Emigration from the ISSR, 1990-1992: Trends and Motivation, IN: Jews Eastern Europe, Nr. 1 (1993), S. 15-33.
  • Bodemann, Michael Y. (Hg.): Jews, Germans, Memory. Reconstructions of Jewish Life in Germany. Ann Arbor 1996.
  • Jasper/ Willi u.a. (Hg.): Russische Juden in Deutschland. Integration und Selbstbehauptung in einem fremden Land. Weinheim 1996.
  • Kessler, Judith: Jüdische Immigration seit 1990. In: Zeitschrift für Migration und soziale Arbeit, Nr. 1 (1997). S. 40-47.
  • Schoeps, Julius H. u.a. (Hg.): Ein neues Judentum in Deutschland? Fremd- und Eigenbilder der russisch-jüdischen Einwanderer. Potsdam 1999.

8. Belletristik und Autobiographik

  • Potok, Chaim: The Chosen. New York 1967.
  • Potok, Chaim: The Promise. New York 1969.
  • Weiss-Halivni, David: The Book and the Sword. A Life and Learning in the Shadow of Destruction, Colorado 1998.
  • Wex, Michael: Die Abenteuer des Micah Mushmelon, kindlicher Talmudist. Ein Comic-Strip-Epos in Prosa (1989), dtsch. Von Heiko Lehmann, Berlin 2005.

9. Zeitschriften

  • Studies in Education. A.M. Dushkin and C. Frankenstein. Jerusalem 1963.
  • Journal of Jewish Education / publ. by the Council for Jewish Education
  • New York, NY. - Online-Ressource - Nachgewiesen 1929ff.
Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 20.03.2013