Dr. Susanne Härtel

Susanne Härtel.JPG  Tel.: (+49) (0) 62 21 / 54 192 - 59
  E-Mail: susanne.haertel@hfjs.eu

  Anschrift:
  Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg
  Landfriedstraße 12
  D-69117 Heidelberg

  Sprechstunde: Dienstags 11:00-12:00 Uhr

 

 

 

 

 

Kurzvita:

  • seit 2017: wissenschaftliche Mitarbeiterin und Leiterin einer Forschungsgruppe zum thematischen Bereich „Jüdisch-jüdische Begegnungen im Osmanischen Europa“ an der Universität Potsdam (Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaft) und am Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg
  • 2015–2017: wissenschaftliche Mitarbeiterin (jüdische Geschichte) im Projekt „FOUNDMED – Foundations in Medieval Societies. Cross-cultural Comparisons“ an der Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Geschichtswissenschaften)
  • Promotion im Fach Mittelalterliche Geschichte an der Universität Konstanz
  • Studium der Mittelalterlichen Geschichte, Philosophie und Politikwissenschaft in Berlin (HU), Jerusalem und Warschau

 

Forschungsschwerpunkte:

  • mittelalterliches Aschkenas
  • jüdisch-christliche Beziehungen
  • Beziehungen zwischen jüdischen Kulturen
  • jüdisches Leben im Osmanischen Reich

 

Publikationen (Auswahl):

  • The Authority to Define a Jew. The Controversy about Levirate Marriage between Jacob Ibn Ḥabib and Elijah Mizraḥi at the Beginning of the 16th Century, in: European Judaism (erscheint 2023).
  • Der jüdische Friedhof Köln im Mittelalter. Einblicke in den städtischen Alltag einer vergangenen Gesellschaft, in: Geschichte in Köln 68 (2021), 51–76.
  • „Alles, was der Hagel übrig gelassen hat“. Die Vertreibung der Juden von der Iberischen Halbinsel und die Rettung der Bücher, in: Jahrbuch des Selma Stern Zentrums 8 (2021), 73–87.
  • Jüdische Friedhöfe im mittelalterlichen Reich (Europa im Mittelalter, Bd. 27), Berlin 2017.


Einen ausführlichen Lebenslauf mit Publikationsliste finden Sie [HIER...]

 

 

 

Letzte Änderung: 03.05.2022