Gastprofessor Dr. Ze’ev Strauss


2019_04_10_Zeev_Strauss


 

Sprechstunde (Vorlesungszeit):
Freitag, 09:00–09:45 Uhr (nach Voranmeldung)

Sprechstunde (Semesterferien):
Nach Vereinbarung

Tel.:  (+49) (0) 6221 / 54 192 35
Fax.: (+49) (0) 6221 / 54 192 09
E-Mail: zeev.strauss@hfjs.eu

Lilli und Michael Sommerfreund-Stiftungslehrstuhl

 

 

 

 

Bildungsweg

  • 2017–2019      Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc-Stelle) am Lehrstuhl Jüdische Religion und Philosophie der
                            Universität Hamburg (bei Prof. Dr. Giuseppe Veltri)
  • 2014–2017      Promotion an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg im Fach Philosophie, Heidelberg Universität
  • 2016–2017      Master an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg im Fach Jüdische Studien
  • 2011–2013      Master Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg im Fach Philosophie

 

Stipendien

  • 2017                Deutschlandstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
  • 2014–2017      Promotionsstipendium, Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (ELES)
  • 2011–2012      Masterstipendium, Baden-Württemberg-Landesstiftung

                                              

Forschungsschwerpunkte

  • Die Gedankenwelt des jüdischen Hellenismus (vor allem Philon von Alexandria)
  • Haskala und Wissenschaft des Judentums
  • Die jüdischen Quellen des Deutschen Idealismus
  • Jüdischer Neuplatonismus im Mittelalter (vor allem Salomon Ibn Gabirol)

 

Publikationen (Auswahl)

Monographien

  • Die Aufhellung des Judentums im Platonismus. Zu den jüdisch-platonischen Quellen des Deutschen Idealismus, dargestellt anhand von Hegels Auseinandersetzung mit Philon von Alexandria [The Platonic Illumination of Judaism: On the Jewish-Platonic Sources of German Idealism, as Expressed in Hegel’s Engagement with Philo of Alexandria] (Reihe: Quellen und Studien zur Philosophie vol. 137). Berlin/Boston: De Gruyter, 2019.
  • Rabbi Jedidjah ha-Alexandri. Die Wiederentdeckung der Religionsphilosophie des Philon von Alexandria in der Haskala (Reihe: Jewish Thought, Philosophy and Religion). Berlin/Boston: De Gruyter, [in Vorbereitung: Ende 2019].

Artikel

  • “The Ground Floor of Judaism: Scepticism and Certainty in Moses Mendelssohn’s Jerusalem.” In B. Rebiger. Hg. Yearbook of the Maimonides Centre for Advanced Studies 2018. Berlin/Boston: De Gruyter, 2018.
  • “Philon von Alexandria: Das Innewerden des Absoluten.“ In M. Rohstock, H. Plevrakis Hg. Die Grundlegung des Absoluten. Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2019 [im Druck].
  • “’Wirklichkeit statt Worte’: Mendelssohn’s Ceremonial Law in German Maskilic Literature.” In M. Herrmann, K. Wittler. Hg. Herzberg's Jewish Family Papers, [Druck in Vorbereitung: Ende 2019].
  • “Plotin in der jüdischen mittelalterlichen Philosophie und Mystik: Isaak Israeli, Ibn Gabirol und Maimonides [Im 5 Kapitel: Wirkung: Antike und Mittelalter].” In C. Tornau Hg. Plotin-Handbuch. Stuttgart: J.B. Metzler, [in Vorbereitung: Ende 2020].

Letzte Änderung: 17.04.2019