Jonas Leipziger M.A.


Jonas Leipziger, HfJS Heidelberg

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Lehrstuhl Bibel und Jüdische Bibelauslegung
Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg
Landfriedstraße 12
D - 69117 Heidelberg

Tel.:  +49 6221 54 19 218
Web: www.jonasleipziger.de
E-Mail: jonas.leipziger@hfjs.eu

Online Sprechstunde: n.V. per Email

 

© Friederike Elias

 

Curriculum Vitae

Externer Inhalt English Version
 

Promotion in Jüdischen Studien an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg (2019)

Erstes Theologisches Examen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (2015)

M.A. in Jüdischen Studien an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg (2014)

B.A. in Jüdischen Studien an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg (2012)

 

Berufliche Tätigkeiten

Seit 2019

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg: Wissenschaftlicher Assistent (50%) und Wissenschaftlicher Mitarbeiter (50%) am Lehrstuhl für Bibel und Jüdische Bibelauslegung von Prof. Dr. Hanna Liss

2016–18

Universität Heidelberg, SFB 933 Materiale Textkulturen: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (50%) im TP B04

2016/17

Augustana Hochschule Neuendettelsau: Lehrbeauftragter für Altes Testament

2015–19

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg: Wissenschaftlicher Assistent (50%) am Lehrstuhl für Bibel und Jüdische Bibelauslegung von Prof. Dr. Hanna Liss

2009–15

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg (Lehrstuhl für Jüdische Philosophie und Geistesgeschichte) und Augustana Hochschule Neuendettelsau (Lehrstuhl für Feministischer Theologie und Gender Studies; Synagogengedenkprojekt): Verschiedene Tätigkeiten als Studentische Hilfskraft

Ausbildung

Seit 2020

Studium des berufsbegleitenden M.P.A. Wissenschaftsmanagement an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

2008–15

Studium der Evangelischen Theologie und der Jüdischen Studien an der Augustana Hochschule Neuendettelsau, der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, dem Dartmouth College Hanover, USA (NH) sowie der Hebrew University of Jerusalem, Israel

 

Teilnahme an diversen Summer Schools und kürzere Aufenthalte u.a. in Tel Azekah (Lautenschläger Azekah Expedition, Israel) und Philadelphia (Summer School des Herbert D. Katz Center for Advanced Judaic Studies)

Stipendien und Auszeichnungen

Stipendiat des Begabtenförderungswerkes Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (2011–15), Grant des Herbert D. Katz Center for Advanced Judaic Studies Philadelphia für die »Summer School for Graduate Students in Judaic Studies« (2013), Hochschulpreis des Evangelischen Bundes Bayern 2012, Argula-von-Grumbach-Preis 2009–2010 (Zweiter Preis)

 

Aktuelle Publikationen (Auswahl)

Monographie

  • Lesepraktiken im antiken Judentum. Rezeptionsakte – Materialität – Schriftgebrauch (Dissertation, Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg 2018). Publikation geplant für die Reihe »Materiale Textkulturen« (Berlin: De Gruyter, in Druckvorbereitung).

Herausgeberschaften und Edition

  • Material Aspects of Reading in Ancient and Medieval Cultures. Materiality, Presence, and Performance (hg. v. A. Krauß/J. Leipziger/F. Schücking-Jungblut; Materiale Textkulturen 26; Berlin: De Gruyter, 2020), open access: https://doi.org/10.1515/9783110639247.
  • Philology and Aesthetics: Figurative Masorah in Western European Manuscripts (hg. v. H. Liss in Zusammenarbeit mit J. Leipziger; Judentum und Umwelt; Frankfurt am Main et al.: Peter Lang, 2020) [in Vorbereitung].
  • Die Mischna, Heiligkeiten, Seder Qodashim, aus dem Hebr. übers. und hg. von M. Krupp in Zusammenarbeit mit J. Leipziger et al. (Berlin: Verlag der Weltreligionen im Insel Verlag, 2015).

Aufsätze und Beiträge

  • »Ancient Jewish Greek Practices of Reading and their Material Aspects«, in: Anna Krauß/Jonas Leipziger/Friederike Schücking-Jungblut (Hgg.), Material Aspects of Reading in Ancient and Medieval Cultures. Materiality, Presence, and Performance (Materiale Textkulturen 26; Berlin: De Gruyter, 2020), S. 149–176 [open access: https://doi.org/10.1515/9783110639247-010].
  • »Material Aspects of Reading and Material Text Cultures. An Introduction« (zus. m. A. Krauß/F. Schücking-Jungblut), in: Anna Krauß/Jonas Leipziger/Friederike Schücking-Jungblut (Hgg.), Material Aspects of Reading in Ancient and Medieval Cultures. Materiality, Presence, and Performance (Materiale Textkulturen 26; Berlin: De Gruyter, 2020),  S. 1–8 [open access: https://doi.org/10.1515/9783110639247-001].
  • »Widerspruch: Antisemitismus in alt-neuen Gewändern. Zu einem Beitrag von Ulrich Duchrow«, in: Blog der AG Juden und Christen beim Deutschen Evangelischen Kirchentag, 2018.
  • »Reform der Reformation. Zum Stand und Stellenwert jüdisch-christlicher Lehrinhalte in der theologischen Ausbildung. Kommentar aus Perspektive der universitären Ausbildung«, in: epd-Dokumentation 20 (2017), S. 20–21 (Externer Inhalt online).
  • »Das Eigene und das Andere. Dialog: Die gegenwärtige Bedeutung des jüdisch-christlichen Gesprächs«, Jüdische Illustrierte 23 (2016): 4–5 (zus. m. F. Musall; Externer Inhalt online).

Externer Inhalt Eine vollständige Liste aller Publikationen finden Sie hier (zum Teil mit Downloadmöglichkeit).

 

Aktuelle Vorträge

Diverse Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen wie der European Association of Jewish Studies (EAJS), dem Henoch Graduate Seminar, der International Organisation for the Study of the Old Testament (IOSOT) oder der Society of Biblical Literature (SBL):

  • 23.11.2019: Vortrag »Ancient Jewish Reading Practices and the Greco-Roman Meal Tradition«, Society of Biblical Literature: Annual Meeting, San Diego
  • 05.08.2019: Vortrag »Contextualising Ancient Jewish Practices of Reading«, 23rd Congress of the International Organization for the Study of the Old Testament, Aberdeen
  • 28.07.2018: Vortrag »Tracing Shared Traditions of Reading in Ancient Judaism and Early Christianity: Evidences – Material Aspects – Practices of Reading«, The Seventh Enoch Graduate Seminar, Université de Lausanne
  • 19.07.2018: Vortrag »Practices of Reading in Ancient Judaism: The Usage of Greek Bible Codices Reconsidered«, XIth Congress of the European Association of Jewish Studies, Kraków
  • 12.02.2018: Vortrag »Ancient Jewish Greek Practices of Reading and their Material Aspects«, Internationale Tagung »Material Aspects of Reading«, SFB 933 Materiale Textkulturen (TP B04 und C02), Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

Externer Inhalt  Weitere Informationen finden Sie hier, auch zur Organisation und Moderation von Tagungen und Veranstaltungen.

 

Projekte (Auswahl)

Wissenschaftliche Projekte

Wissenschaftskommunikation und -transfer

Externer Inhalt Informationen zu weiteren Projekten finden Sie hier.

 

Lehre (Auswahl)

  • 2020: PS Die Textfunde aus der Judäischen Wüste. Eine Einführung ins antike Judentum (Externer Inhalt LSF)
  • 2019/20: VL Ringvorlesung Jüdische Studien: Sitzung »Das Fach Bibel und Jüdische Bibelauslegung« (Externer Inhalt LSF)
  • 2019: SE Philosophical Themes in Jewish Hellenistic Literature (auf Englisch; zus. m. Prof. Dr. Zeʾev Strauß; Externer Inhalt LSF)
  • 2019: PS Social Laws in the Hebrew Bible (auf Englisch; Externer Inhalt LSF)
  • 2018/19: PS Zwischen Bibeltext und Interpretation: Die ‚Bibel‘ in Qumran (Externer Inhalt LSF)

Externer Inhalt Eine Übersicht zu allen seit 2015 angebotenen Lehrveranstaltungen und Informationen dazu finden Sie hier.
 

Ehrenamt und Funktionen

  • Redaktion des Internetauftritts und des Newsletter des Verbandes der Judaisten in Deutschland e.V. (seit 2019)
  • Mitglied der Stipendienkommission der HfJS (seit 2018)
  • Vertreter der wissenschaftlichen Mitarbeitenden im Senat der HfJS (2015/16; 2017/18)
  • Schatzmeister des Abraham-Berliner-Center zur Erforschung der Text- und Auslegungstraditionen der Hebräischen Bibel e.V. (seit 2017)
  • Mitglied des SFB 933 »Materiale Textkulturen« der Universität Heidelberg (2016–18)
  • Studienberatung und Assistenz der Studiendekanin Prof. Dr. Hanna Liss, HfJS (2015/16)
  • Assoziiertes Mitglied des GRK 1728 »Theologie als Wissenschaft«, Frankfurt am Main (seit 2015)
  • Mitglied der AG Juden und Christen beim Deutschen Evangelischen Kirchentag (seit 2015)

Mitgliedschaften

Abraham Berliner Center, AG Juden und Christen beim Deutschen Evangelischen Kirchentag, European Association for Jewish Studies, Society of Biblical Literature, Verband der Judaisten, Vereinigung für Jüdische Studien

Forschungsschwerpunkte

Geschichte des Lesens, Rezeptions- und Textgeschichte der Hebräischen Bibel, antikes und hellenistisches Judentum, Dead Sea Scrolls, Literaturwissenschaftliche Bibelauslegung, Bildung im antiken Judentum, Jüdisch-christliche Beziehungen, Hermeneutik der Hebräischen Bibel

Links

 

Letzte Änderung: 01.05.2020