Magdalena Gebeßler, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Jüdische Literaturen
​​
Anschrift:
Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg
Landfriedstraße 12
D-69117 Heidelberg

Tel.: (+49) (0) 6221 / 54-192-57
E-Mail: magdalena.gebessler@hfjs.eu

Raum N2.06 (Neubau, 2. Stock)

Curriculum Vitae:

  • Seit 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Mendel Lefin Satanowers jiddische Übersetzung des Buches Ijov: Edition eines bedeutenden Zeugnisses der osteuropäischen Haskala im frühen 19. Jahrhundert“ an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg
  • 2014 - 2016 Promotionsstipendium der Hanns-Seidel-Stiftung
  • 2012 - 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg als Assistentin von Prof. Dr. Roland Gruschka im Fach Jüdische Literaturen
  • 2012 Magister Artium an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg und an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 2006 - 2012 Magisterstudium der Jüdischen Studien an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg und der Slavischen Philologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 2006 Abitur am Anton-Bruckner-Gymnasium Straubing

Dissertationsprojekt:

Der Familienroman in der modernen jiddischen Literatur (Arbeitstitel)

Forschungsinteressen:

  • Moderne jiddische Literatur,
  • Polnische Literatur des 20. Jahrhunderts
Letzte Änderung: 16.11.2016