Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg


"Schalom Breslau, Schalom Krakau, jüdisches Leben heute"

Fotoausstellung im Foyer der HfJS.

Die Bilder können bis zum 5. März besichtigt werden:
Montag - Donnertag  9:00 - 18:00 Uhr, Freitag 9:00 - 13:00 Uhr

 

Zusätzliches Oberseminar bei Prof. Heil und Amélie Sagasser:

„Alter“ und „Neuer“ Antisemitismus – Erscheinungsformen und Deutungen/ Antisemitism „old“ and „new“– manifestations and interpretations

Termine: 12.2.15: 16-20 Uhr, 13.2.15: 9.30-12.30 Uhr
und 14 -16 Uhr,  4.6.15: 14-20 Uhr, 5.6.15: 9-12.30 Uhr und
14 bis 18 Uhr, 7.6.15: 12-18 Uhr

[Mehr ...]

 

Das Vorlesungsverzeichnis für das SoSe 2015 ist da!

 

 

 

Ben-Gurion-Professur für Israel und Nahoststudien neu vergeben -
Prof. Dr. Johannes Becke neuer Lehrstuhlinhaber

Der Ben-Gurion-Lehrstuhl für Israel und Nahoststudien an der HFJS wurde erstmals mit einer langfristigen Juniorprofessur besetzt:

Wir heißen Prof. Dr. Johannes Becke aus Oxford ganz herzlich an der HfJS willkommen. Dieser wird ab sofort den Themenschwerpunkt "Israel und Nahoststudien" an der HFJS und damit in der deutschen Hochschullandschaft ausbauen und international profilieren!

Mehr unter http://www.hfjs.eu/hochschule/lehre/bengurion.html



Forschungskolloquium für Israel- und Nahoststudien

Der Ben-Gurion-Lehrstuhl richtet ab Sommersemester 2015 ein Forschungskolloquium ein (an jedem Donnerstag während der Vorlesungszeit, jeweils 16-18 Uhr), in dessen Rahmen aktuelle Forschungsvorhaben aus dem Bereich der Israel- und Nahoststudien vorgestellt und diskutiert werden sollen. Alle Studierenden der HfJS, die gerne eigene Arbeiten mit Israel- oder Nahostbezug im Kolloquium präsentieren würden, werden gebeten, Prof. Becke zu kontaktieren (johannes.becke@hfjs.eu).


 

Forum für den Vergleich der Rechtsdiskurse der Religionen

 

Wir freuen uns, Sie über die Gründung eines Forums für den Vergleich von Rechtsdiskursen der Religionen (RdR-Forum) zu informieren.

Das an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg angesiedelte Forum verfolgt das Ziel, ein wissenschaftliches Gespräch über die verschiedenen religiösen Rechtsdiskurse zu fördern. 

Mehr erfahren Sie auf den neuen Seiten des RdR-Forums!

Leitungsteam:

Prof. Dr. Ronen Reichman
Talmud, Codices und Rabbinische Literatur  

 Dr. Jameleddine Ben Abdeljelil 
Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam,
Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 26.02.2015