Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

 

Promotionsstipendium

Die Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg (HfJS) vergibt an eine/n hervorragend qualifizierte/n Bewerber/in ein Stipendium zur Förderung eines Promotionsvorhabens für die Zeit vom 01.09.2015 bis 31.8.2016 (vorbehaltlich zur Verfügung stehender Mittel durch das Land Baden-Württemberg).

Ausschreibung nach dem Landesgraduiertenförderungs-gesetz (LGFG)

Weitere Informationen finden Sie [HIER]

 

Deutschlandstipendium

Die HfJS  vergibt ein
Deutschlandstipendium ab dem Wintersemester 2015/16 (Förderbeginn: 1.10.2015)

Weitere Informationen finden Sie [HIER]

 

Rückmeldung zum
WiSe 2015/16:

Montag, 15.6. - Mittwoch, 15.7.2015, immer von 10-13:00 Uhr
 

 [MORE...]


Lektüreübung/ Sources lecture class: Jewish Culture(s) in South America

For the participants and everyone who is interested, there will be in addition to the lecture of Prof. Heil Jewish Culture(s) in South America a sources lecture class.

[MORE...]
 

 


Heidelberger Hochschulreden 2015

Jürgen Fitschen, Co-Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Bank AG,
spricht über:

Europa und die Rolle der Banken

Am Mittwoch, 8. Juli 2015, um 18.15 Uhr
in der Aula der Alten Universität Heidelberg

Der Eintritt ist frei!
 


 

Die HfJS und das ABC zur Erforschung der Text- und Auslegungstraditionen der Hebräischen Bibel e.V. laden ein zum Vortrag von

Frau Dr. Nili Samet (Bar Ilan University)

zum Thema
Biblical and Mesopotamian 'vanity literature'

Dienstag, 7. Juli 2015, 18:15 Uhr, HfJS, Hannah-Arendt-Saal (S 4)



Forschungskolloquium für Israel- und Nahoststudien

15_03-17_Fotot_Forschungskolloquium

Das Programm sowie weitere Informationen finden Sie [HIER]

Nächste Referenten:


Stephan Stetter (Universität der Bundeswehr München):
Of Structural Couplings and Irritations: EU and German Foreign Policy vis-à-vis Israel and the Middle East
Donnerstag, 9. Juli 2015, 16:00 Uhr, S2


Shelley Harten (Freie Universität Berlin):
The Manufacture of a Hebrew Orient. Representations of the “Orient” and the “Arab” in Zionist and Eretz-Israeli High Arts, 1906-1948
Donnerstag, 16. Juli 2015, 16:00 Uhr, S2

 


 

Verantwortlich: E-Mail
Letzte Änderung: 06.07.2015